Die Ernährung meiner Hunde, ist für mich ein sehr wichtiger Beitrag , zu dem zuvor Beschriebenen: ."...durch das Schaffen optimaler Voraussetzungen, möchten wir optimal aufgezogene Welpen an ihre Familien abgeben können....."

Ich setze mich intensiv mit dem Thema des BARF`ens auseinander. Es ist ein andauernder Prozess, der zur Vertiefung meiner Kenntnisse und Erfahrungen, rund um das Thema Füttern  führt. Für mich ist der Aspekt des Fütterns- der Zusammensetzung des Futters, und die Art und Weise des Produktionsprozesses, einer der massgeblichen Faktoren, die Einfluss auf Vitalität und Gesundheit der erwachsenen Hunde, und vor allem der Welpen nehmen. 

Ich recherchiere in den verchiedensten Quellen, informiere mich umfassend: Das ist der Grund, warum unsere Collies ihr Futter aus natürlichen und weitestgehend naturbelassenen, tierischen und pflanzlichen Quellen, artgerecht-selbst zubereitet bekommen. Im Handel gibt es eine große Auswahl von Frostfleisch in  verschiedenenen Zusammensetzungen, so dass für jeden Bedarf das Passende zusammengestellt werden kann.

 

 

Ich mische verschiedene gewolfte Fleischkomponenten wie Muskelfleisch, Pansen- Blättermagen, grüner Pansen, Innereien, Knochen und Knorpelanteile sowie Blut mit frischem pürierten Gemüse und Obst. Um die Aufnahme weiterer wichtiger Pflanzenstoffe möglich zu machen, auch Supplemente aus natürlichen Quellen. Weitere Komponenten wie zb Leinöl, Lachsöl, Dorschlebertran , Eigelb, Körnerkäse,... werden regelmäßig direkt vor der Fütterung hinzugegeben. Für die Zahnpflege bekommen sie ganze rohe fleischige Knochen, die sie mit Wonne abnagen ....

Auch die Welpen werden von Anfang an gebarft, da ich für die Haupternährung die Fütterung von Trockenfutter ablehne. Nach allen Recherchen, die ich betrieben habe, und dem Wissensstand, der sich hieraus für mich ergibt, kann es sich mir nicht mehr erschliessen, warum ich meinen Collies, und vor allem den Welpen, diese Art Futter als dauerhafte Haupternährung anbieten sollte.

Es gibt einige Halbtrockenfuttersorten, die ich als "Leckerlie" zum geringen Teil verfütter....

 

Viele Informationsmöglichen sind im Internet  und der Fachliteratur verschiedener Autoren, mit verschiedenen Auffassungen erhältlich. Jeder Interessierte kann sich hier mit vielen hilfreichen Informationen und Wissen zum Thema Hundefütterung versorgen, um sich eine fundierte Grundlage zu schaffen, auf der reflektierte Entscheidungen getroffen werden können, welche Art von Futter dem Hund angeboten wird und warum.

 

Gerne gebe ich weitere Infos dazu..... :-))

 

Darüber hinaus freuen sie sich über Naturkauartikel aus nachvollziehbarer Quelle. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Muehlenjost